EINMANNDING

ZEITVERDICHTUNG

out of time , Nachttext vom 20.01. 2017

Posted on 20 Januar, 2017 in Uncategorized

 

DSC06118

 

 

 

out of time

 

Mitten im Mittwoch da platzt es mir rein,

es könnte genausogut Donnerstag sein,

doch eigentlich drücken mich Sonntagsgefühle,

im Rücken schon eisige Vor-Montagskühle.

 

Wenn ich diesen Tag einfach Samstag benännte,

ich wette das ich ihn als Dienstag erkännte.

Was immer ein tag auch es heute hier sei,

I’m complete out of time and I really feel Frei.

 

 


Nichts Schöneres als , Abendtext vom 20.01. 2017

Posted on 20 Januar, 2017 in Uncategorized

DSC01156

 

 

 

Nichts Schöneres als

 

den Tag verstreichen zu lassen

unter einfachen Tätigkeiten.

Das Bett zu machen,

in dem geliebt wurde.

Teller zu waschen,

aus denen gegessen wurde.

Das Buch zurück zu stellen,

aus dem vorgelesen wurde.

In der Dunkelheit das Teegeschirr

aus dem Garten holen

und sich dabei an das Gespräch erinnern,

in welchem jener Satz fiel,

der sich als Richtung weisend entpuppen wird.

Nichts Schöneres als

dann in der Nacht einen Brief zu schreiben.


Am Strand entlang , Nachmittagstext vom 20.01. 2017

Posted on 20 Januar, 2017 in Uncategorized

DSC01175

 

 

 

 

Am Strand entlang

 

Warum tief schürfen ?

Weshalb hoch rüsten ?

Durch das Mittel-Maßes Nullpunkt schwingt,

sich die weich gestimmte Linie der Küsten.

Wer am Strand entlang läuft

hört das Meer wie es das Land besingt,

hört den Fels der sich an seinem Schaum besäuft,

hört des Sandes schrittbedrucktes Schlürfen.


Bewunderung , Morgentext vom 20.01. 2017

Posted on 20 Januar, 2017 in Uncategorized

DSC01158

 

 

 

Bewunderung

 

Wenn ich momentan irgendjemanden bewundere,

dann ist es das Eichhörnchen,

das in winterlicher Vormittagssonne,

bei drei Grad Minus,

in gewitzter Leichtigkeit,

seine Aufzeichnungen

durch das Astgezeile seiner Eiche quirrlt.

 

Wehmütig sehe ich ihm nach,

mit meiner hinkenden Bodenverhaftung

im Bewegungs-Repertoir und im Stift.


Partnerbörse , Abendtext vom 19.01. 2017

Posted on 19 Januar, 2017 in Uncategorized

DSC01182

 

 

Partnerbörse

 

Alle diese Frauen,

mit riesigen Sonnenbrillen,

viel zu braun gebrannt,

viel zu stark geschminkt,

mit viel zu großen Hunden im Arm,

vor Tempeln,Polstergarnituren

und Yukkapalmen,

wollen mit mir tanzen gehen,

kuscheln bei Kerzenlicht,

wunderbare Gerichte für mich kochen,

gute Gespräche führen,

im Kino und in Museen

bunte Bilder anschauen,

ein paar Pfunde mehr haben,

mir etwas vorlesen,

keine Kinder mit mir bekommen,

Fahrrad und nach Italien fahren,

ab und zu rauchen,

bei Sonnenuntergängen wollen sie

tolerant, ehrlich, frei von Eifersucht

und jung geblieben sein,

und zu allem Überfluss

wollen Sie von mir auch noch geliebt werden.

 

 

 


Kindheit , Abendtext vom 19.01. 2017

Posted on 19 Januar, 2017 in Uncategorized

DSC01153

 

 

 

Kindheit

 

Der Uhrmacher

schüttelt den Kopf,

als ich ihm

die alte Küchenuhr

meiner Großeltern

auf den Tresen lege.

 

“Lohnt nicht,

da noch Zeit rein zu stecken.”

 

“Oh bitte !

Versuchen Sie es !

Sie kann als einzige im Haus

rückwärts ticken!”


Sommerferien , Abendtext vom 18.01. 2017

Posted on 18 Januar, 2017 in Uncategorized

DSC01178

 

 

 

Sommerferien

 

Die Kinder lieben es,

wenn wir mit unserem Bulli

in den großen Ferien unterwegs sind.

Frankreich, England, Dänemark,

Österreich, Tschechien, die Schweiz,

Holland, Belgien, Italien, Irland,

überall sind wir schon gewesen.

“Es wird Zeit” Sage ich,”Dass Ihr

endlich auch Deutschland mal richtig kennen lernt.”

Wir packen am Samstag

und am Sonntag Morgen geht’s los.

“Deutschland ist groß” Sagt meine Tochter.

“Wo fahren wir denn als erstes hin?”

“Nach Auschwitz” Sage ich.